Turniere: Sportliches Training

Medaillenregen für die Tanzschule Meiners

2 x Gold, 1 x Silber und 2 x Bronze bei den Rheinland-Pfalz DAT Open 2017

Wir gratulieren unseren Paaren zu den hervorragenden Leistungen bei den Rheinland-Pfalz DAT Open 2017: Jonathan Fuhrmann und Marie Carolin Guba: 1. Platz SupaLeague; Peter Düker und Urda Rüdrich: 3. Platz SupaLeague; Clemens Hoppe und Agnes Schill: 1. Platz HobbyLeague; Fabian Wohlgemuth und Jia Xing Yan: 2. Platz HobbyLeague und René Krüger und Christiane Häselbarth: 3. Platz HobbyLeague

Großer Erfolg bei den Deutschen Meisterschaften 2016

2 x Gold bei den Rising Stars und 1 x Gold in der SupaLeague

Das intensive Training mit ihrer Trainerin Marianne Roscher hat sich wieder ausgezahlt. Sowohl Jonathan Fuhrmann und Marie Carolin Guba als auch Peter Düker und Dr. Urda Rüdrich gewannen bei den DAT Deutschen Meisterschaften am 9. Juli 2016 in Mannheim die Goldmedaille bei den Rising Stars in ihrer jeweiligen Altersgruppe. Aufgrund der gebrachten Leistung waren beide Paare damit anschließend für die SupaLeague und somit die höchste DAT-Klasse qualifiziert. Als Sensation ist zu werten, dass Jonathan Fuhrmann und Marie Carolin Guba hier erneut den ersten Platz belegten.

DAT-Turnierordnung

Gemäß dem Deutschen Amateur Turnieramt im Berufsverband Deutscher Tanzlehrer e.V. (DAT) werden drei Leistungsklassen für Standard- und Lateinturniere unterschieden:
HobbyLeague: Langsamer Walzer, Tango, Quickstep
Rising Star: Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Quickstep
SupaLeague: Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Slowfox, Quickstep